Herzlich willkommen!

Die Sport- und Gesundheitspädagogik forscht und lehrt an den Schnittstellen von Sport und Gesundheit. Im Zentrum steht die empirische Evaluation der Effekte des Schulsports auf die Entwicklung eines aktiven Lebensstils bei Kindern und Jugendlichen. Dabei stellt die Kooperation mit der Praxis und der Realität an den Schulen genauso wie die Durchführung von empirischen Interventionsstudien auf einem wissenschaftlich hohen methodischen Niveau eine zentrale Kennzeichnung unserer Forschung dar.

Aktuelles

28.10.2016

Wir begrüßen zwei neue Mitarbeiterinnen

Mit Dr. Barbara Eigenschenk und Julia Zimmermann begrüßt die Professur für Sport- und Gesundheitspädagogik zwei neue wissenschaftliche Mitarbeiterinnen. Dr. Barbara Eigenschenk bearbeitet gemeinsam mit Andreas Thomann das im...[mehr]

28.10.2016

Sitzendes Verhalten gilt als ein eigenständiges gesundheitsriskantes Verhalten

Dieser Beitrag, erschienen im Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung – Gesundheitsschutz [zum Artikel], untersucht, ob familienbasierte Interventionen Sitzzeiten von Kindern und Jugendlichen reduzieren können und welche...[mehr]

08.06.2016

Teilnahme an der 29. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik in Frankfurt am Main

Prof. Dr. Yolanda Demetriou und  Iris Schüller nahmen an der jährlichen Tagung der dvs-Sektion Sportpädagogik vom 25. bis 28.5.2016 in Frankfurt teil. Thema der Tagung war die Bildungsforschung im Sport, welches in...[mehr]

18.03.2016

Lust, Kinder und Jugendliche zu einem gesünderen Leben zu bewegen? - Abschlussarbeiten am Lehrstuhl für Sport- und Gesundheitspädagogik

Am Lehrstuhl Sport- und Gesundheitspädagogik sind neue Themen für Abschlussarbeiten (Bachelor-, Master-, Zulassungsarbeiten) zu vergeben. Die Mehrzahl der Themen behandelt die körperliche Aktivität von Kindern und Jugendlichen...[mehr]

15.12.2015

Lust an Leistung - Prof. Yolanda Demetriou als Gast bei der Podiumsdiskussion der Deutschen Olympischen Gesellschaft in München

Prof. Demetriou nahm neben Dr. Michael Vesper, Vorsitzender des DOSB-Vorstands, Sportlerin Christina Hering, Sportler Philipp Crone, Roger Schnegg, Direktor von Swiss Olympic, und Politikerin Katharina Schulze am 23. November an...[mehr]

14.12.2015

Prof. Demetriou zur DVS-Vizepräsidentin gewählt

Die Deutsche Vereinigung für Sportwissenschaft e.V. (DVS) hat Prof. Yolanda Demetriou zur Vizepräsidentin gewählt. Im Rahmen des 22. Sportwissenschaftlichen Hochschultages, der von 30. September bis 2. Oktober 2015 an der...[mehr]

20.08.2015

Welchen Einfluss haben Interventionsprogramme auf das gesundheitsbezogene Wissen von Schülerinnen und Schülern?

Artikel in der Zeitschrift Educational Research Review erschienen Die Forschung im Themengebiet Physical Literacy zeigt, dass die Vermittlung von Wissen eine zentrale Aufgabe des Sportunterrichts ist. Dies gilt insbesondere für...[mehr]

12.07.2015

Wahl zur stellvertretenden Doktorandensprecherin der Fakultät

Iris Schüller würde im Sommersemester 2015 zur stellvertretenden Doktorandensprecherin der Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften gewählt. Neben regelmäßigen Verpflichtungen, wie der Teilnahme am Graduate Council der...[mehr]

08.07.2015

Prof. Dr. Thomas McKenzie aus San Diego zu Gast an der Professur für Sport- und Gesundheitspädagogik

Prof. Dr. Thomas McKenzie, Emeritus Professor of Exercise and Nutritional Sciences at San Diego State University, is an international award winning teacher and researcher. He has authored or co-authored over 200 scientific...[mehr]

17.06.2015

Jahrestagung der International Society of Behavioral Nutrition and Physical Activity (ISBNPA) – ein gewinnbringender Besuch in Edinburgh

Vom 3. bis 6. Juni 2015 nahmen Prof. Dr. Yolanda Demetriou und Dr. Sarah Spengler an der 14. Jahrestagung der ISBNPA teil. Der Kongress mit dem Titel „Advancing Behavior Change Science“ fand in Edinburgh statt und bot ein...[mehr]

<< Erste < zurück 1-10 11-12 vor > Letzte >>